Grundlagen und Fotoschulen - Böhmke Fotografie

Böhmke Fotografie
Direkt zum Seiteninhalt

Grundlagen und Fotoschulen

Hier meine drei liebsten Fotoschulen; von oben nach unten in der Reihenfolge meiner Empfehlung. Und am Ende ein Bändchen für unterwegs, das in jede Fototasche passt.



Die kreative Fotoschule
Fotografieren lernen mit Markus Wäger
Von Markus Wäger
437 Seiten, in Farbe, fester Einband
Rheinwerk, 2015
ISBN 978-3-8362-3465-8
Print 29,90 EUR
E-Book 24,90 EUR
Markus Wäger, von Haus aus Grafik-Designer, hat eine der besten Fotoschulen vorgelegt. Behutsam wird der Neuling hier an das Thema Fotografie herangeführt. Zunächst geht es um unsere Wahrnehmung und die Fotografie im Allgemeinen. Dann werden Tipps zum Aufbau einer Kamera-Ausrüstung gegeben.
Erst im dritten Kapitel geht es langsam ans konkrete Fotografieren. Dabei spielen zunächst Bildidee und Bildgestaltung eine große Rolle, erst dann kommt die Technik hinzu; sie ist also nie Selbstzweck, sondern immer untergeordnet. Dennoch (oder vielleicht sogar deswegen?) wird auch Technisches anschaulich und durchaus mit Tiefgang erläutert – mag also auch Fortgeschrittenen weiterhelfen.
Das Thema Bildbearbeitung wird nur oberflächlich angerissen. Ich finde das für eine Fotoschule angemessen, denn hier soll vermittelt werden, wie man das Foto zunächst „in den Kasten bekommt“. Die spätere Verwaltung und Bearbeitung der Fotos am Computer sind solch komplexe Themen, dass damit allein ganze Bücher gefüllt werden.
Wägers Schreibstil empfinde ich als sehr angenehm. Knapp, präzise, aber niemals oberflächlich, schreibt er mit einer enormen Informationsdichte. Es wundert mich fast, wie er dieses geballte Maß an Information auf gut 400 Seiten unterbringt – denn das Buch ist zudem ausgezeichnet illustriert. Viele der gut ausgewählten Fotos hat er offenbar selbst geschossen, das macht sein Werk sehr authentisch. Das Buch ist nicht im Workshop-Stil gehalten, sondern fließend geschrieben. Wegen der übersichtlichen Gliederung kann man aber auch gut quer zwischen den einzelnen Kapiteln und Abschnitten hin und her springen.
Wenn ich selbst keine Zeit habe, Fragenden einen kleinen Fotografie-Kurs anzubieten, dann empfehle ich mittlerweile nur noch dieses Buch. In dieser Fotoschule findet man alles was man braucht, damit der Einstieg in die Fotografie gelingt.
 
  

  
Das Handwerkszeug des Fotografen
In 60 Workshops zu besseren Fotos
Von David Du Chemin
282 Seiten, kompl. in Farbe, fester Einband
dpunkt, 2015
ISBN 978-3-86490-299-4
Print 34,90 EUR
E-Book 27,99 EUR
Normalerweise bin ich weder ein Freund der übersetzten Werke amerikanischer Autoren, noch mag ich Workshop-Bücher. Dieses Buch ist eine der Ausnahmen von der Regel.
Der Titel führt ein wenig in die Irre. Unter „Handwerkszeug“ erwartete ich eher Technisches, war dann jedoch überrascht, dass es hier viel mehr um Bildgestaltung und das Umsetzen kreativer Ideen geht. Technisches wird kaum vermittelt, sondern nur erwähnt, wo es unbedingt vonnöten ist.
Zum ersten Einstieg in die Fotografie ist Wägers oben beschriebene Fotoschule vielleicht besser geeignet, zum Vertiefen und Erlernen der praktischen Umsetzung eigener Bildideen würde ich danach gleich zu diesem Buch greifen. Man kann beide Bücher auch gut parallel lesen, wenn man denn die Zeit dafür hat ...
 
 


Faszination Fotografie - Meisterschule
Reinhard Wagner u. Klaus Kindermann
440 Seiten, in Farbe, broschierter Einband
Franzis, 2013
ISBN: 978-3-645-20250-3
E-Book 34,90 EUR
Die Meisterschule ist nur noch in digitaler Form erhältlich – oder im Antiquariat! Die ältere Auflage (Titel: Meisterschule Digitale Fotografie von 2011) gibt's manchmal auf Zeitschriften beiliegenden CDs.
Auch in diesem Buch nimmt die Bildgestaltung eine wichtige Rolle ein, dennoch ist es das vielleicht technischste der hier aufgeführten Bücher. Dies ist nicht als Nachteil aufzufassen, denn es ist grundsätzlich nicht schlecht, auch die Technik hinter der Fotografie in der Tiefe zu verstehen.
Das Buch wird schon seit längerer Zeit angeboten und – um den Zwängen des schnellen Fortschritts gerecht zu werden – regelmäßig überarbeitet und neu aufgelegt. Besser als die beiden vorigen ist es vielleicht zum Nachschlagen und Vertiefen einzelner Themen geeignet.
 
 
  
Foto-Handbuch für unterwegs
Chip Foto-Video-Redaktion
32 Seiten, geheftet
Beilage Chip Foto Video 11/2015
3,00 EUR als Download im Chip-Kiosk(ganzes Heft)
Wer es kurz und knackig mag, ist mit diesem Beileger der CHIP FOTO VIDEO bestens bedient; es passt in fast jede Kameratasche (oder als PDF aufs Tablet) und ist gut geschrieben sowie anschaulich bebildert, nicht immer tiefgehend, aber darauf kommt's unterwegs nicht an.
 
10.08.2016

Kontakt: E-Mail an mediendesign [ät] posteo [Punkt] de
Diese Webseite ist werbefrei und enthält keinerlei Affiliate-Links.
Der Bildnachweis befindet sich im Impresssum!

Unabhängigkeit    |    Datenschutz    |    Impressum
©  2019–2022 Ulrich Böhmke, soweit nicht anders angegeben

Zurück zum Seiteninhalt